Zeitarbeit in Hamburg

Zeitarbeit in Hamburg

Die Zeitarbeit befindet sich auch in Hamburg im Trend - im Aufwärtstrend. Gesucht sind bei den Akademikern Ingenieure, Controller und Einkäufer im technischen Bereich. Für das gewerbliche Umfeld sind Techniker, Facharbeiter sowie Personal für Logistik und Flugzeugbau gesucht. Im Kaufmännischen sind Kaufleute mit SAP-Know-how gefragt. Für alle diese Berufsbilder bedeutet die Zeitarbeit den Einstieg oder Umstieg. Und mit anschließender Übernahme bringt sie den Aufstieg mit sich.

Zeitarbeitsfirmen in Hamburg treffen auf wachsendes Verständnis

In Zeiten von überdauerten Finanzengpässen und erneut bevorstehenden Konjunktureinbrüchen fängt die berufliche Zukunft im Umdenken eines jeden selbst an. Mit Ende der Lehrzeit, mit erfolgreich abgeschlossener Ausbildung, mit der Befähigung zum ersehnten Beruf wartet nicht zwangsläufig die Festanstellung. Arbeit ist auch in Hamburg nicht selbstverständlich. Selbst wenn alles glatt verläuft und der Absolvent den Direkteinstieg findet, erwartet ihn die Probezeit. Wenn er es jetzt vermurkst, verabschiedet sich der Arbeitgeber ganz schnell von ihm. Mit diesem Makel im Lebenslauf ist die Freude getrübt und die erneute Vorstellung beim potentiell nächsten Arbeitgeber wird mit der Frage danach zur Herausforderung.

Auch durch die Dienstleistung Zeitarbeit in Hamburg entspannt sich der durch die Wirtschaftskrise und seinen Nachwehen gegenwärtige Erfolgsdruck. Klar, Leistung muss erbracht werden. Das ist die Grundvoraussetzung für das berufliche Fortkommen. Mit Erfolgsdruck ist aber auch der bereits im Auswahlverfahren latent vorherrschende Erfolg des Personalreferenten gemeint, der für seinen Chef nur die besten Kandidaten will.

Zeitarbeit in Hamburg eröffnet zusätzlich berufliche Chancen

Durch die Leistung der Zeitarbeit in Hamburg wird aus diesem Zweipersonenverhältnis ein entspanntes Dreiecksverhältnis. Der Personaler wird entlastet und erhält mit der Zeitarbeit ein Instrument der verlängerten Probezeit.

Das ist für den Arbeitnehmer nur von Vorteil. Er erhält die Chance wertvoller Praxiserfahrung, die natürlich gut entlohnt wird. Die Behauptung, dass in der Zeitarbeit nicht so viel verdient werden kann wie in der Festanstellung, findet in dieser Allgemeinheit keine Rechtfertigung. Natürlich muss der Vorteil, also zum Beispiel der geschilderte schnelle Einstieg in die Praxis und die daraus resultierende wertvolle Erfahrung, kostengerecht umgelegt werden. Kleine finanzielle Abstriche sind dafür in Kauf zu nehmen. Wer gedacht hat, dass mit Ende der Ausbildung in Hamburg oder anderswo nichts mehr gelernt werden müsse, liegt falsch.

Lebenslanges Lernen erhält insbesondere in den gegenwärtig wechselhaften Zeiten seine besondere Bedeutung. Zeitarbeitsfirmen in Hamburg geben jedem die Chance sein bereits erlerntes Wissen zu vervollständigen, indem sie vergleichsweise unbürokratisch die verschiedensten Einblicke in die Berufswelt verschafft. Dieser Vorteil wird es dem Zeitarbeitnehmer wert sein.