Deutschlands größte Online-Jobbörse für die Zeitarbeit begrüßt baldige Einführung des Branchen-Mindestlohns

Timeworkers.de, die Jobbörse für die Zeitarbeit, begrüßt baldige Einführung des Zeitarbeit-Mindestlohns

Berlin – Deutschlands größte Stellenbörse für die Zeitarbeit erwartet von einem Mindestlohn positive Effekte für die Branche. Die Zeitarbeitsexperten von Timeworkers.de (www.timeworkers.de) reagieren mit dieser Einschätzung auf die Ankündigung des Bundesarbeitsministeriums, laut der das Verfahren zur Einführung des Mindestlohns in der Zeitarbeitsbranche noch vor Weihnachten abgeschlossen werden könne.

„Der Mindestlohn ist ein wichtiges Signal dafür, dass Zeitarbeit in ihrer vitalen Funktion für Konjunktur und Arbeitsmarkt anerkannt wird und die Beschäftigten entsprechenden Schutz vor Ausbeutung erfahren“, so Sven Konzack, Geschäftsführer von Timeworkers.de. „Schwarzen Schafen unter den Zeitarbeitsfirmen nimmt der Mindestlohn zudem die Möglichkeit, mit Dumpinglöhnen den Wettbewerb auf Kosten ihrer Mitarbeiter zu verzerren.“ Dieser Schutz schließt auch jene Beschäftigte aus Osteuropa ein, die seit der Regelung zur Arbeitnehmerfreizügigkeit, die am 01. Mai 2011 in Kraft trat, hierzulande als Zeitarbeiter tätig sind.

Den klaren Aufwärtstrend in der Zeitarbeit in Deutschland beurteilt Sven Konzack als substantiell und nachhaltig: „Im Facharbeiter-Bereich gibt es bereits jetzt ungedeckten Bedarf bei den Zeitarbeitsfirmen. Als Konsequenz werden hier die Löhne unabhängig von Mindestlohn und vorhandenen Tarifverträgen im Jahr 2012 einen Sprung nach oben machen.“

Weitere Informationen unter www.timeworkers.de